IMG_1359web

Familie Michaeler beauftragte uns als Erstes mit der Gestaltung des Parkplatzes. Bisher war dieser nur ein Schotterplatz und sollte aufgewertet werden. Um nicht den kompletten Platz zu versiegeln und das Problem mit dem Oberflächenwasser noch zu verstärken, verlegten wir auf den Parkplätzen Gittersteine die wir anschließend mit Parkplatzrasen begrünten. Die Fahrgasse aber pflasterten wir mit einem braunen Betonpflaster, das sich abhebt und zugleich harmonisch einfügt.

Im zweiten Schritt wurde der Garten umgestaltet. Das vorhandene Schwimmbecken bekam eine Generalsanierung und eine Abdeckung, damit es länger genutzt werden kann. Rings ums Schwimmbecken errichteten wir eine Holzterrasse aus Zirm. Eine bestehende Mauer aus Löffelsteinen wurde abgebaut und stattdessen eine Mauer aus Betonsteinen mit Naturoptik errichtet. Dadurch wurde mehr Platz geschaffen, der nun als Liegewiese genutzt wird. Einen Brunnen der die Gäste zum Kneippen animieren soll, platzierten wir vor den Saunabereich. Zum Schluss noch schnell Rollrasen verlegt, denn die Gäste stehen schon vor der Haustür.